arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
22.06.2017

Jasmina Hostert im Bundesvorstand der AG Migration und VielJasmina Hostert im Bundesvorstand der AG Migration und Vielfalt

Die Arbeitsgemeinschaft mit Mitgliedern aus allen Bundesländern will Impulse für eine fortschrittliche Politik in einer Einwanderungsgesellschaft geben. Sie setzt sich aktiv gegen Rassismus ein, steht für eine humane Flüchtlingspolitik und eine optimistische, weltoffene und solidarische Gesellschaft. „Ich selbst bin während des Krieges in Bosnien nach Deutschland geflohen und schätze es sehr, in Deutschland in einer Demokratie, Frieden und Freiheit leben zu können. Für diese Werte möchte ich mich einsetzen“, sagt Jasmina Hostert, die im Wahlkreis Böblingen bei der Bundestagswahl für die SPD antritt. Sie sieht gerade in einer Region mit einem seit Jahrzehnten hohen Anteil von Zuwanderern die Notwendigkeit, dass die Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben unabhängig von der Herkunft ermöglicht und Integration mehr als bisher gefördert wird.